Nebenkosten beim Haus und Wohnung kaufen in Hamburg

Alle Nebenkosten, die bei einem Hauskauf oder einem Wohnungskauf in Hamburg anfallen, sollten realistisch eingeschätzt und dann einkalkuliert werden. Die Kaufnebenkosten sind von der Höhe her ganz sicher nicht zu vernachlässigen, diese Kosten werden leider aber sehr oft unterschätzt. Ein Immobilienkauf in Hamburg kann sich durch diese zusätzlichen Ausgaben um ca. 11% und sogar noch viel mehr erhöhen.

 

Folgende Nebenkosten beim Haus und Eigentumswohnung in Hamburg kaufen sollten zwingend schon bei der Finanzierung mit eingeplant werden: 

  • Provision / Courtage für den Immobilienmakler
  • Grunderwerbsteuer
  • Gebühren für den Notar und für die Eintragung ins Grundbuch
  • Kosten für eine eventuelle Renovierung / Sanierung
  • Umzugkosten
  • Rücklagenbildung für den Werterhalt des Hauses / der Wohnung u.v.m.

 

Nachdem Sie die Nebenkosten alle ermittelt haben, können Sie bereits sehr gut einschätzen, welche Kosten das eigene Haus, die eigene Wohnung beim Kauf verursacht.

 

Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit!