Immobilien auf Hamburg St. Pauli kaufen - Immobilienkaufberatung & Immobilienbewertung für Wohnungen und Häuser

Die Reeperbahn, Sex, Partys, Musik, Bars, Clubs und diverse andere Locations, das Reeperbahn-Festival, der Fußballclub FC St. Pauli mit seinem Stadion am Millerntor, der Fischmarkt, der Hamburger Hafen mit den Landungsbrücken und die Davidwache, genau dafür ist Hamburg St. Pauli in ganz Deutschland und auch darüber hinaus bekannt und das zieht jedes Jahr sehr viele Touristen an. Ein Besucherrekord jagt den Nächsten und die Hotels, Pensionen und privaten Unterkünfte auf St. Pauli und in der nahen Umgebung sind oft ausgebucht. Nun haben aber auch viele Investoren diesen Stadtteil für sich entdeckt und die Folgen sieht man an jeder Ecke: Alte Mehrfamilienhäuser werden abgerissen, Luxuswohnungen und neue Bürohäuser sind schon entstanden und ein Ende ist nicht in Sicht. Die Preise für Eigentumswohnungen und Mietwohnungen sind mittlerweile so hoch, dass sie für einen Normalverdiener nicht mehr bezahlbar sind. Das hat natürlich zur Folge, dass Altbewohner allmählich vertrieben werden, da sie sich das Wohnen auf St. Pauli nicht mehr leisten können.

 

Beratung vor einem Immobilienkauf auf Hamburg St. Pauli

Sie stehen kurz vor dem Kauf einer gebrauchten Immobilie auf St. Pauli und benötigen nun eine Kaufbegleitung oder eine Immobilienbewertung auf Hamburg St. Pauli, um mehr über den Zustand der Wohnung oder des Hauses zu erfahren und ob der geforderte Preis überhaupt angemessen ist?

 

Ob eine Eigentumswohnung oder ein Haus auf Hamburg St. Pauli gekauft wird oder nicht, ist eine Entscheidung, die gut überlegt und geprüft sein sollte. Wir als Ihr persönlicher Berater oder Gutachter begleiten Sie und schätzen die Risiken vor einem Wohnungskauf oder Hauskauf auf St. Pauli ab, erarbeiten aber auch gerne mit Ihnen gemeinsam Potenziale für die Zukunft, die den Wert der Immobilie auf St. Pauli steigern können.

 

Für Wohnungen und Häuser auf St. Pauli können wir gerne kurzfristig einen Besichtigungstermin vereinbaren. Rufen Sie uns einfach an.

 


Informationen über Hamburg St. Pauli

 

Hamburg St. Pauli schließt sich westlich an die Hamburger Neustadt an. Die Grenze verläuft hier in einem Bogen entlang der ehemaligen Wallanlagen, beginnend im Norden am Dag Hammarskjöld Platz (südlich vom Bahnhof Dammtor folgt sie dem Verlauf von Marseiller Straße / Bei den Kirchhöfen / Holstenglacis / Glacischaussee / Helgoländer Allee. Südlich bildet die Norderelbe und der Hafen Hamburg mit dem am Südufer gelegenen Steinwerder den Abschluss. Die Westgrenze zur ehemaligen Stadt Altona, mit dem heutigen Stadtteil Altona Altstadt, verläuft von Norden über Bernstorffstraße / Kleine Freiheit / Pepermölenbek / Trommelstraße / Antonistraße bis runter zur Elbe.

 

Bis 1938 verlief die Stadtgrenze zu Altona noch ganz anders. So gehörten die Straßen Schulterblatt, Beim Grünen Jäger und Kleine resp. Große Freiheit zu Altona (die letztgenannten Bezeichnungen gehen zurück auf die in Altona bestehenden Religions- & Gewerbefreiheiten). Im Gegenzug gehört der vormals teilweise sanktpaulianische Bereich um Lange Straße / Hein-Köllisch-Platz / Pinnasberg nebst dem neu angelegten Antonipark heutzutage zu Altona, so auch die klassizistische St.-Pauli-Kirche (1819 erstellt) am Pinnasberg oder der St. Pauli-Fischmarkt benannte Straßenzug.

 

Im Norden bildet in etwa der Bahndamm der Verbindungsbahn vom Dammtor-Bahnhof bis zum Bahnhof Sternschanze die Grenze zu Rotherbaum (Hamburger Bezirk Eimsbüttel) und zum Stadtteil Hamburg-Sternschanze (Schanzenviertel), der größtenteils aus ehemals zu St. Pauli gehörenden Flächen 2008 neu gebildet wurde. Die weitere Grenze zum neuen Stadtteil verläuft über Schanzenstraße / Lagerstraße / Sternstraße / Neuer Kamp und über die Stresemannstraße wieder hinauf bis hin zur Ecke der Bernstorffstraße.

 

(Quellenangabe Informationen über Hamburg St. Pauli ▷ Wikipedia)